Montag, den 5. Oktober 2015

Du bist hier: Rubriken Blog Montag, den 5. Oktober 2015: Wanderungen River Inver & Glen Canisp Lodge und Faraid Head

Wanderungen River Inver & Glen Canisp Lodge und Faraid Head

Der Tag fing sehr gut an und endete mit Sturm. Von Lochinver liefen wir den River Inver Circuit und hatten schöne Aussichten auf das Quinag-Massiv und auf den Canisp und den Suilven. Später fuhren wir auf der wohl spektakulärsten Straße Schottlands (Single Track Road with Passing Places und scharfe Kurven bei bis zu 25% Steigung - B869 von Lochinver über Drumbeg nach Unapool). Unser Fiat 500 hielt tapfer durch, wobei wir teilweise vom ersten in den nullkommafünften zurückschalten wollten!

Uns boten sich spektakuläre Strände und wolkenverhangene Berge in Kylesku sowie Kühe am Strand von Durness/Balnakeil. Unsere zweite Wanderung machten wir in Durness, einmal um Faraid Head herum. Tolle Strände! Viel Wind, viel Sand.

Aussicht von Loch­inver auf den Suilven (731 m)

River Inver

River Inver

River Inver mit dem Quinag-Massiv (808 m)

River Inver mit dem Quinag-Massiv (808 m)

Quinag-Massiv (808 m)

Zucker­hut Suilven

Das Wetter wurde langsam schlechter

Canisp (links, 846 m) und Suilven (rechts, 731 m)

Clash­nessie Beach

Aussicht von Kylesku auf das Loch Glendhu

Aussicht von Kylesku auf das Quinag-Massiv

Kyle of Durness

Balnakeil Church

Balnakeil Bay

Kühe am Strand!

Traum­hafte Strände

Haupt­strand des Faraid Head

Dünen

Wie Sylt - nur schöner

Klippen vor Faraid Head

Um meine Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung.