Dienstag, den 3. November 2015

Du bist hier: Rubriken Blog Dienstag, den 3. November 2015: Wanderung von Coylumbridge zum Cairn Gorm Car Park über Braeriach

Wanderung von Coylumbridge zum Cairn Gorm Car Park über Braeriach

Auch an diesem Tag sollte die Sonne von einem wolkenlosen Himmel herunterscheinen. So wie die Wettervorhersage für die nächsten Tage lautete, könnte es meine letzte Bergtour ohne Schnee gewesen sein. Ich bekam (m)ein episches Finale: Braeriach mit uneingeschränkter Sicht!

Nachdem ich bei den letzten Wanderungen weiter oben angefangen hatte als ich aufhörte, wollte ich es dieses Mal andersrum tun. Ich fuhr mit dem Bus nur bis Coylumbridge und lief den ersten Teil des klassischen Lairig Ghru Trail.

Die ersten 10 km schaffte ich in 2 Stunden, doch dann kamen die ersten Höhenmeter und die letzten 5 km bis zum Gipfel, die ich binnen einer Woche zum dritten Mal anging.

Meine Daten:

Ort Uhrzeit Höhe
Coylum­bridge 07:40 238 m
Cairn Gorm Club Bridge 08:20 301 m
North Lairig Ghru 10:00 615 m
Sron na Lairige 10:55 1025 m
Brae­riach 12:10 - 12:20 1296 m
Sron na Lairige 13:20 1025 m
North Lairig Ghru 14:00 615 m
Chala­main Gap 14:30 700 m
Allt Mor Foot­bridge 15:25 462 m
Cairn Gorm Car Park 15:55 635 m

Nachdem ich in Coylumbridge um 7:40 Uhr losgelaufen war, erreichte ich nach 15 km um 12:10 den Gipfel des Braeriach. Braeriach kommt aus dem gälischen und heißt "grauer oberer Teil". Nun gut, eine Woche zuvor war dieser Name völlig zutreffend, an diesem Tag überhaupt nicht (zum Glück)!

Mir fiel auch auf, dass ich meiner Tag- und Nebelaktion den richtigen Gipfel gar nicht betreten hatte; ich hätte bloß 20 Meter weiterlaufen müssen, aber das hatte ich einfach nicht gesehen. So war ich nun auf dem richtigen Gipfel und konnte die wahrscheinlich beste Aussicht der Cairngorms genießen. Ich hatte Sicht auf Sgor Gaoith, Meall a' Bhuachaille, Cairn Gorm, (vom Bynack More sah ich nur den Gipfel-Cairn,) Beinn Mheadhoin, Ben Avon, Beinn a' Bhuird, Ben Macdui, Lochnagar, Carn a' Mhaim, Cairn Toul und The Angel's Peak! Ich glaube auch, dass ich Ben Nevis sehen konnte, bin mir aber nicht sicher, da ich ihn nicht aus der Nähe kenne.

Ich hätte wahrlich länger auf dem Gipfel bleiben können, Wind und Temperatur hätten es erlaubt, aber ich wollte nicht in Dunkelheit ankommen und so machte ich mich schon um 12:20 auf den Rückweg. Ich wollte den Bus entweder vom Sugarbowl Car Park oder vom Cairn Gorm Car Park aus nehmen (je nach Zeit).

Nachdem ich die Chalamain Gap hinter mir gelassen hatte, wurde es richtig warm für diese Höhen (angeblich 16°C im Schatten) und die Midges machten sich über mich her. Ich durfte also nicht stehen bleiben und die Zeit erlaubte es mir auch bis zum Cairn Gorm Car Park zu laufen, wo ich um 15:55 zeitgleich mit dem Bus ankam.

An dieser Stelle möchte ich mich bei dem kleinen Busunternehmen Bremner's of Aviemore dafür bedanken, dass sie nach mir Ausschau gehalten haben und bessere Fahrzeiten als Stagecoach haben!

Diese Wanderung, dieser Tag war ein wahrhaftes Finale! Top Wetter, top Berg, top Aussicht. Was will ich mehr? Ab jetzt soll es in den Cairngorms sehr ungemütlich werden, es sind für Sonntag Windgeschwindigkeiten bis 75 mph (121 kmh) und Schnee angesagt. Zu guter Letzt bringe ich noch die Statistiken mit dem Vergleich der Mittelberg-Tour.

Meine Daten:

Tour Länge Pos. Hm Zeit
Beinn Mhea­dhoin (19.9.) 16,0 km 1472 hm 8,00 Std
Brae­riach (3.11.) 25,8 km 1557 hm 8,25 Std

Hin­weis­schild an der Cairn­gorm Club Bridge

Cairn­gorm Club Bridge

Sonnen­auf­gang hinter den Bergen

Sonnen­auf­gang

Blick zurück Richtung Coylum­bridge und Avie­more

Blick rüber zum Meall a' Bhuach­aille

Sicht auf den Lairig Ghru: Die mittlere Kiefer zeigt den Sron na Lairige

Ist das etwa ein Populus tremula?

Blick zurück Richtung Avie­more

Blick nach vorne in den Lairig Ghru

Erster Sonnen­schein! Sron na Lairige (Mitte) und Braeriach (rechts dahinter)

Sicht durch den Lairig Grhu Richtung Avie­more

Lairig Ghru

Aussicht vom Sron na Lairige Richtung Avie­more: rechts der Weg zur Chala­main Gap, links der Weg von Coylum­bridge

Ein Schnee­huhn! Die ver­färben sich viel zu früh bei diesem heißen Herbst ohne Schnee

Aussicht vom Sron na Lairige auf Sgor Gaoith (1118 m, links), Sgoran Dubh Mor (1111 m, Mitte) und Geal-charn (920 m, rechts)

Aussicht vom Sron na Lairige über den Lairig Ghru zu Ben Macdui (1309 m, Mitte hinten rechts)

Blick zurück mit Lurcher's Crag (1053 m, rechts)

Ben Macdui (1309 m)

Gipfel des Braeriach in Sicht!

Ben Macdui (1309 m, links), Carn a' Mhaim (1037 m, Mitte links), The Devil's Point (1004 m, Mitte rechts) und Cairn Toul (1291 m, rechts)

Der junge River Dee um­geben von Carn a' Mhaim (links) und The Devil's Point (rechts)

Beim Aufstieg des Brae­riach: Blick zurück auf den Sron na Lairige (1184 m)

Blick auf Lochan Uaine zwischen Cairn Toul (links) und The Angel's Peak (rechts)

Der Gipfel des Brae­riach rückt näher

Blick auf den Lairig Ghru mit Ben Macdui (links), Carn a' Mhaim (Mitte) und Cairn Toul (rechts)

Brae­riach Gipfel-Cairn: Endlich geschafft!

Blick auf den ver­meint­lich kleinen Sgor Gaoith (1118 m, Mitte) und Sgoran Dubh Mor (1111 m, Mitte rechts)

Brae­riach Gipfel­panorama

Brae­riach Gipfel­panorama

Aussicht vom Brae­riach auf Cairn Gorm (1245 m, links), Beinn Mhea­dhoin (1182 m, Mitte) und Ben Macdui (1309 m, rechts)

Aussicht vom Brae­riach auf Ben Macdui (1309 m, links), Lochnagar (1155 m, Mitte links ganz hinten) und Carn a' Mhaim (1037 m, Mitte rechts)

Aussicht vom Brae­riach auf Carn a' Mhaim (1037 m, links), Cairn Toul (1291 m, Mitte) und The Angel's Peak (1258 m, rechts)

Aussicht vom Brae­riach auf River Dee und seine natür­liche Fluss­land­schaft

Aussicht vom Brae­riach auf Beinn Mhea­dhoin (1182 m, links) und Ben Avon (1171 m, rechts)

Aussicht vom Brae­riach auf Ben Macdui (1309 m, links), Lochnagar (1155 m, Mitte links ganz hinten) und Carn a' Mhaim (1037 m, Mitte rechts)

Aussicht vom Brae­riach auf die Chala­main Gap mit Creag a' Chala­main (787 m, Mitte links unten), Meall a' Bhuach­aille (810 m, rechts oben) und Cairn­gorm Lodge (weißes Gebäude in der Mitte)

Aussicht vom Brae­riach auf Bynack More (1090 m, Mitte), wobei man nur den Gipfel-Cairn (links) und die Little Barns of Bynack (Mitte) sieht

Sicht vom Sron na Lairige über die Chala­main Gap zu Loch Morlich

Sicht vom Sron na Lairige auf Cairn Gorm (1245 m, Mitte) und Cairn Lochan (1215 m, rechts)

Sicht vom Sron na Lairige Richtung Avie­more und Coylum­bridge

Sicht vom Sron na Lairige über den Lairig Ghru zu Ben Macdui (1309 m, rechts) in der Nach­mittags­sonne

Sicht vom Sron na Lairige Richtung Avie­more: rechts der Weg durch die Chala­main Gap

Cairn­gorm Lodge über der Chala­main Gap

Lairig Ghru und Lurcher's Crag (1053 m, links)

Blick vom Weg zur Chala­main Gap zurück auf Sron na Lairige (1184 m, links) und Brae­riach (1296 m, rechts)

Chala­main Gap

Blick durch die Chala­main Gap auf Meall a' Bhuach­aille (810 m)

Sicht auf den Meall a' Bhuach­aille mit dem Ryvoan Pass rechts daneben

Cairn Gorm in der Abend­sonne (naja, 15:00 Uhr)

Meall a' Bhuach­aille und Ryvoan Pass (indem sich An Lochan Uaine - der türkise See - befindet)

Spiegel­ungen im Loch Morlich

Meall a' Bhuach­aille (810 m)

Blick über den Allt Mor zum Cairn Gorm

Allt Mor mit Cairn Lochan (1215 m, links) und Lurcher's Crag (1053 m, rechts)

Cairn Gorm in Sonnen­unter­gangs­stimm­ung

Um meine Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung.