Altschlossfelsen

Du bist hier: Burgen Altschlossfelsen

Praktische Informationen

Anfahrt und Zugang

  • Startpunkt: Parkmöglichkeiten am östlichen Ortsausgang von Roppeviller (Sackgasse).
    Koordinaten (Dezimalgrad - WGS 84): 49.100113° / 7.516136° oder mit Google Maps herkommen: https://goo.gl/maps/DEpzkXEVidB2

  • Wegbeschreibung (ca. 2,9 km): Wir folgen dem Helmut-Kohl-Wanderweg nach Osten mit der Markierung Gelbes Kreuz bis zur deutsch-französischen Grenze. Dort biegen wir rechts ab und folgen dem Weg mit der Markierung Blau-weißer Balken, der uns entlang des 1,5 km langen Felsenmassiv des Altschlossfelsens führt.

Geschichtliches

  • Altschlossfelsen: Die Geschichte dieser Burg liegt völlig im Dunkeln. Archäologen vermuten, dass die Anlage aus dem 12. Jahrhundert stammt und schon im darauffolgenden Jahrhundert zerstört war. Es gibt nur noch wenige Burgenelemente wie einen ehemaligen Treppenschacht und Mauerreste zu sehen.

Wichtige Hinweise

Das Be­treten der hier auf­ge­führ­ten und be­schriebenen Orte ge­schieht gänz­lich auf eigene Ge­fahr!
Alle An­gaben ohne Ge­währ!

Bitte be­achte und be­rück­sichtige un­bedingt die Warn­schilder des Jagd­betriebs (haupt­sächlich im Herbst) und der Fällungs­arbeiten. Vor allem bei den Fällungs­arbeiten herrscht Lebens­gefahr.

Bitte be­achte, dass die Strecken der Wanderungen und Burg­zugänge zwischen­zeitlich geändert sein können. Falls dies der Fall sein sollte, würde ich mich über eine kurze Nachricht an adminwanderparadies-wasgau.de oder über das Kontaktformular freuen, vielen Dank!

Einige angegebene Park­plätze sind keine offiziellen Park­plätze, sondern Stellen am Straßen- oder Weg­rand. Bitte respektiere diese Stellen und die Natur.