NEWS

Du bist hier: Home NEWS

16 Apr 2021

NEU Karlstalschlucht, Wilenstein und Trippstadt
Diese Tour beginnt am Wanderparkplatz Oberhammer bei Trippstadt und führt uns als erstes durch die wunderschöne Karlstalschlucht. Es ist das meistbesuchte Tal im Pfälzerwald, es kann also an schönen Wochenenden sehr voll werden. An der Klug'schen Mühle verlassen wir das Karlstal und steigen hinauf zur Burg Wilenstein. Von dort geht es durch Wiesen hinauf zum Trippstadter Schloss, das leider nicht besichtigt werden kann. Drinnen befindet sich nämlich die Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft. Der offen zugängliche Schlossgarten lädt jedoch zur ausgedehnten Rast ein. Anschließend führt uns der Weg durch Trippstadt und hinab ins Kottelbachtal. Am Kapellchen von Neuhof wechselt der Weg die Talseite und führt uns am Sägmühlweiher vorbei und über den Großen Rothenberg zum Gutenbrunnerhof. Ab hier folgen wir der Moosalbe flussabwärts bis zum Startpunkt der Tour.
Weiterlesen

08 Aug 2020

NEU Neukastel, Hohenberg und Föhrlenberg
Diese Wanderung beginnt am Slevogthof und führt uns direkt hinauf zur Burg Neukastel mit ihrer schönen Aussicht über die Rheinebene. Von dort geht es über den Hexentanzplatz, auch Förläcker genannt, zum Zollstock. Mit einem kleinen Rundweg gehen wir hinauf auf den mächtigen Hohenberg mit seiner Drachenrampe und dem eigentümlich erbauten Hohenbergturm. Von beiden Aussichtspunkten erstreckt sich uns die Landschaft zu Füßen und sieht wie eine große Modellbahnlandschaft aus. Anschließend geht es wieder hinab zum Zollstock und über den Parkplatz Ahlmühle zum Wettereck und dem Slevogtfelsen, von dem wir eine Traumaussicht auf die drei Annweiler Burgen genießen können. Über den Föhrlenberg mit seiner Aussicht nach Osten geht es schließlich hinab zum Hexentanzplatz und abschließend zum Slevogthof. Wem die gesamte Strecke zu anstrengend ist, kann sich für die kürzere Variante entscheiden, die den Hohenberg auslässt.
Weiterlesen

17 Mrz 2020

NEU Grand Wintersberg, Philippfels, Grand Arnsberg und Wasenbourg
Diese Wanderung ist eine wahre Herausforderung und beginnt in Niederbronn-les-Bains. Zunächst geht es hinauf zum geheimnisvollen Camp Celtique und anschließend zum Grand Wintersberg, dem höchsten Punkt der Nordvogesen und des Wasgaus. Bei guter Sicht können wir vom Aussichsturm aus 606 Metern Höhe den Schwarzwald und die Mittelvogesen, sowie unzählige Burgen und Felsen der Nordvogesen sehen. Weiter geht es hinab nach Philippsbourg, wo sich ein kurzer und steiler Abstecher zum Philippfels lohnt. Wer möchte, kann die Tour in Philippsbourg dank der Linienbusanbindung aus Niederbronn beenden oder beginnen. Der Weg führt uns nun zum Rocher des Bécassines und anschließend zur mystischen Burg Grand Arnsberg. Von dort geht es über den Wasenkoepfel zur Burg Wasenbourg. Abschließend führt uns der Weg hinab nach Niederbronn.
Weiterlesen