Lindelskopf

Du bist hier: Burgen Lindelskopf

Praktische Informationen

Anfahrt und Zugang

  • Startpunkt: Parkmöglichkeiten am Barfußpfad und Minigolfplatz von Ludwigswinkel entlang der K 43.
    Koordinaten (Dezimalgrad - WGS 84): 49.077217° / 7.673363° oder mit Google Maps herkommen: https://goo.gl/maps/T9GozPehY9o

  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bus von Dahn oder Bundenthal nach Ludwigswinkel (Zollhaus) auf der Strecke Dahn - Ludwigswinkel (Linie 251) (VRN).
    http://vrn.de

    Von Ludwigswinkel (Zollhaus) (ca. 1,4 km):
    Wir folgen der Petersbächler Straße nach Osten und folgen der Markierung Lindelskopf-Tour (Lindelskopf-Silhouette auf blauem Hintergrund). An der Straßenkreuzung gehen wir geradeaus in den Wald und folgen dem Weg mit der Markierung Lindelskopf-Tour (Lindelskopf-Silhouette auf blauem Hintergrund) bis hinauf zum Lindelskopf. An der nächsten Gabelung halten wir uns rechts und danach links. Der Pfad führt nun etwas unterhalb der Lindelskopffelsen und an einer weiteren Abzweigung gehen wir links hinauf zum Gipfel.

  • Wegbeschreibung (ca. 1,4 km): Wir folgen der K 43 nach Süden. An der Straßenkreuzung gehen wir links in den Wald und folgen dem Weg mit der Markierung Lindelskopf-Tour (Lindelskopf-Silhouette auf blauem Hintergrund) bis hinauf zum Lindelskopf. An der nächsten Gabelung halten wir uns rechts und danach links. Der Pfad führt nun etwas unterhalb der Lindelskopffelsen und an einer weiteren Abzweigung gehen wir links hinauf zum Gipfel.

  • Wandervorschläge: Variante 2: Pfälzerwoog, Lindelskopf, Area 1, Rumbergtürme und Rösselsweiher ( 7,6 km - 163 m)
    Pfälzerwoog, Lindelskopf, Area 1, Rumbergtürme und Rösselsweiher ( 19,8 km - 472 m)

Geschichtliches

  • Lindelskopf: Die Geschichte und der Name dieser Burg liegen im Dunkeln. Von der abgegangenen frühmittelalterlichen Höhenburg sind kaum noch Reste erhalten. Die Aussicht reicht von Norden her über Westen bis nach Süden hin.

Legenden

Der ewige Jäger vom Lindelskopf

Man sagt, dass unterhalb der Felsen des Lindelskopfes ein ewiger Jäger lebt, der jedem, der ihn fragt, den falschen Weg weist. Wer also auf dem Lindelskopf unterwegs ist, sollte auf den rechten Weg achten, denn sonst kann sein, dass einem das gleiche Schicksal des Jägers ereilen kann.

Wichtige Hinweise

Das Be­treten der hier auf­ge­führ­ten und be­schriebenen Orte ge­schieht gänz­lich auf eigene Ge­fahr!
Alle An­gaben ohne Ge­währ!

Bitte be­achte und be­rück­sichtige un­bedingt die Warn­schilder des Jagd­betriebs (haupt­sächlich im Herbst) und der Fällungs­arbeiten. Vor allem bei den Fällungs­arbeiten herrscht Lebens­gefahr.

Bitte be­achte, dass die Strecken der Wanderungen und Burg­zugänge zwischen­zeitlich geändert sein können. Falls dies der Fall sein sollte, würde ich mich über eine kurze Nachricht an adminwanderparadies-wasgau.de oder über das Kontaktformular freuen, vielen Dank!

Einige angegebene Park­plätze sind keine offiziellen Park­plätze, sondern Stellen am Straßen- oder Weg­rand. Bitte respektiere diese Stellen und die Natur.

  • Diese Seite wurde in 0.014063 Sekunden geladen und zuletzt am 06.06.2019 um 11:58:38 Uhr aktualisiert.
Um meine Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.